Finanzvergleiche
Vergleiche: Finanzen | Energie | Versicherung |
GeizFinanz.de: Aktuelle Vergleiche für Stromkosten, Gaspreise, Benzin und Heizoel. Vergleichrechner. Schnell und Übersichtlich.
Suchen auf GeizFinanz.de
Benutzerdefinierte Suche
Schnellnavigation:
Energiekostenvergleich für:
Newsletter:

Energiekosten Vergleich

Unsere Stromspartipps

Mit unserem Vergleichsrechner für Strompreise machen sie den ersten Schritt ihre Kosten für Strom zu reduzieren. Damit sollte es jedoch nicht genug sein. Es gibt zusätzlich viele Möglichkeiten wie sie in ihrem Alltag zusätzlich Strom einsapren können um dadurch zusätzlich ihren Stromverbrauch zu reduzieren.

Das ist oft viel leichter als man denkt. Als Anregung haben wir Ihnen hier viele Tipps zum Stromsparen zusammengestellt. Bestimmt finden auch sie hier Anregungen um künftig nicht nur ihre Stromkosten, sondern auch ihren Stromverbrauch zu reduzieren. Das spart nicht nur Geld sondern schont auch unsere Umwelt.

Allgemeiner Hinweis: Schaffen sie sich Energieeffiziente Geräte an
Alles geht einmal kaputt. Ihr Kühlschrank, Waschmaschine oder Spülmaschine. Spätestens dann sollten sie beim kauf der neuen Geräte nicht nur den Kaufpreis im Auge haben. Jetzt haben sie die Möglichkeit ihren künftigen Stromverbrauch zu reduzieren. Denn Elektrogeräte verfügen über sogenannte Energieverbrauchsklassen. Neue Geräte müssten mindestens die Klasse A haben, gute Geräte verfügen allerdings heute bereits schon über die Energieverbrauchsklasse AA oder AAA. Bei der Wahl eines sparsamen Gerätes haben sie jetzt die Möglichkeit langfristig ihren Stromverbrauch zu reduzieren. Ein kauf der sich nicht vielleicht direkt aber langfristig auszahlt. Besonders effiziente Gerätegruppen verfügen zusätzlich über einen Blauen Engel, EU-Umweltzeichen oder Energy Star.

Übersicht:

Stromsparen bei der Beleuchtung
Ihren Stand-by Stromverbrauch reduzieren
Stromverbrauch reduzieren mit ihrer Heizungspumpe
Stromsparen beim Waschen mit ihrer Waschmaschine
Stromsparen beim Kochen und Backen
Stromsparen mit ihrem Kühlschrank

nach oben

Stromsparen bei der Beleuchtung
Glühlampe war gestern!

Energiesparlampen verbrauchen bis 80 % weniger Strom als die normale herkömmliche Glühlampe. So liefert eine Energiesparlampe mit 11 Watt fast die gleiche Lichtmenge wie eine herkömmliche Glühlampe mit 60 Watt. Zusätzlich liegt die Lebensdauer von Energiesparlampen bis zu 12.000 Stunden, das sind 8 bis 12 Mal so viele Stunden wie bei vergleichbaren traditionellen Glühlampen.

Unsere Spartipps:
-
Verwenden sie nur noch Energiesparlampen
- Bauen sie sich Abschaltautomatiken oder Bewegungsmelder in ihrem Flur oder Treppenhaus ein.
- Streichen Sie ihre Wände in hellen reflektierenden Farben. Das verstärkt die - Beleuchtungswirkung ihrer Lampen.
- Nutzen Sie das Tageslicht so lange es geht.

nach oben

Ihren Stand-by Stromverbrauch reduzieren
So kann sich der Stand-by-Modus auf die Stromkosten im Haushalt auswirken:
Schnell sind bis zu 100 Euro pro Jahr bezahlt eine vierköpfige Familie allein für den Stand-by-Betrieb sämtlicher Elektrogeräte zu versorgen. Das hört sich jetzt nicht so viel an. Aber die Betonung liegt bei PRO Jahr.100 Euro pro Jahr x den Rest ihrer Lebensjahre – da kommt dann schon was zusammen.
Eine Steckerleiste ist die einfachste Lösung um wirkungsvoll ihren Standby- Stromverbrauch zu reduzieren. Schalten sie den Stromverbrauch einfach an der Quelle ab. Dann können keine stillen Stromfresser mehr arbeiten. Achten sie dabei aber vielleicht darauf, dass ihr elektrischer Wecker nicht an der Steckerleiste angeschlossen ist.

Hier die heimliche Stromfresser bei ihnen Zuhause:
-
Das alte TV-Gerät, Videorecorder und Steckernetzteile
- Der DSL-Router
- Der Sat-Tuner an ihrem TV Gerät
- Oft lassen sich diese Geräte nicht komplett abschalten. Das erkennen sie meistens an einer Stand by Leuchtdiode am Gerät.

Doch schauen sie sich die Stand-by-Verbrauchswert von Geräten mal an:
-
LCD-TV: 1 – 3 W
- Röhren-TV: 15 bis 20 W
- Videorecorder: 10 W (Altgeräte), 3 W (Neugeräte)
- HiFi-Anlage: 10 W
- Radiowecker: 5 W
- Halogenlampe mit Steckernetzteil: 5W

Tschüss PC – Hallo Laptop!
Die Alternative zu Ihrem PC ist dass Laptop. Sie eignen sich mittlerweile nicht nur für unterwegs, sondern durchaus auch für den Einsatz zu Hause. Gegenüber einem PC mit Bildschirm verbraucht ein Laptop durchschnittlich bis zu 70 % weniger Strom bei vergleichbarer Ausstattung und Leistung.

nach oben

Stromverbrauch reduzieren mit ihrer Heizungspumpe

Ihr Stromverbrauch bei der Heizung – Die Heizungspumpe
Ihre Heizungsanlage verbraucht auch Strom mit der Heizungspumpe. Eine alte Pumpe verursacht so gerne bis zu 100 Euro Stromkosten pro Jahr, eine neue Hocheffizienz-Heizungspumpe kann bis zu 80 Euro Stromkosten pro Jahr einsparen.

nach oben

Stromsparen beim Waschen mit ihrer Waschmaschine

Ihre Waschmaschine arbeitet zwar selbständig, aber nur nach ihren Vorgaben. Nutzen sie deshalb das Energiesparprogramm ihrer Waschmaschine und waschen sie mit 60% statt 90% Grad ihre Wäsche. Moderne Waschmittel sind hoch effizient und benötigen auch für stark verschmutzte Wäsche nicht so hohe Temperaturen. Auch den Vorwaschgang können sie sich in der Regel bei modernen Waschmaschinen sparen. Aber nicht nur bei der Waschmaschine können sie Strom sparen, auch bei ihrem Wäschetrockner und Bügeln können sie ohne weiteres noch Strom einsparen. Nutzen sie wärme reflektierende Bügelbrettbezüge. Nutzen sie die Restwärme ihres Bügeleisens für die letzten Kleidungsstücke und schon haben sie mit keinem Aufwand Strom gespart. Versuchen sie in der Sommerzeit ihre Wäsche ohne Trockner zu trocknen. Oft hat man die Möglichkeit in der Waschküche oder Balkon auch auf natürliche Art und Weise seine Wäsche zu trocknen.

nach oben

Stromsparen beim Kochen und Backen

Strom sparend kochen lohnt sich auch für kleine und große Haushalte sehr schnell.

Nutzen sie die Mikrowelle, sie wärmt geringe Mengen schnell auf und spart dadurch Strom. Gerade das Aufwärmen von fertig gekochten Gerichten spart erheblich Strom ein gegenüber der Erwärmung durch den Herd.

Der richtige Umgang mit dem Herd ist aber auch wichtig. So sollten sie immer den kleinstmöglichen Topf nutzen, den Topf auch auf die passende Herdplatte stellen um Energieschwund am Seitenrand zu vermeiden. Kochen Sie immer mit Deckel, so wird die Hitze im Topf wesentlich schneller erreicht. Ein Schnellkochtopf kann gegenüber herkömmlichen Kochtöpfen bis zu 50% Energiekosten sparen. Moderne Schnellkochtöpfe verfügen über Überdruckventile, so dass sie keine Angst vor dem Explodieren eines Schnellkochtopfes haben müssen.
Nutzen sie die Restwärme der Kochplatte. Schalten sie rechtzeitig die Kochplatte ab und nutzen die restliche Wärme zu garen. Oft können sie auch während des Kochvorgangs die Hitze der Platte zurück nehmen.

nach oben

Stromsparen mit ihrem Kühlschrank

Wie bereits erwähnt können sie bereits beim kauf eines Kühlschrankes Strom sparen. Achten sie beim kauf unbedingt auf die Energieklasse des neues Kühlschrankes. Die Energieeffizienz A entspricht heutzutage nur noch den Mindestanforderungen. Besser sind die Klassen AA und AAA. Sicherlich sind diese Kühlschränke etwas teuerer, aber die Mehrkosten sind auch schnell wieder eingespart. Überlegen sie mal, wie lange ihr letzter Kühlschrank gehalten hat. Sie sparen also Jahr für Jahr die Stromkosten. Denn der Kühlschrank läuft Tag und Nacht.
Stellen sie ihren Kühlschrank nicht neben Wärmequelle wie z.B. Heizung oder Geschirrspüler auf. Vermeiden Sie auch, dass der Kühlschrank in der direkten Sonne steht.
Pflegen sie ihren Kühlschrank: so kann regelmäßiges Auftauen erheblich Strom einsparen. Schaffen sie sich ein Thermometer an. Normalerweise reichen 7 Grad Celsius zum kühlen völlig aus. Achten sie darauf die Türen möglichst nur kurz zu öffnen, so geht wenig Energie verloren.
Verzichten sie auf große Tiefkühlfächer. Kochen sie lieber frisch. Haben sie sich beim aufräumen ihres Tiefkühlers nicht auch schon gewundert, was da alles drin ist und evtl. gar nicht gewusst wie alt die Tiefkühlware ist? Also weg damit!
Stellen sie keine heißen Speisen oder Getränke in den Kühlschrank. Lassen sie die lebensmittel erst abkühlen.

nach oben

Partner:
Stromvergleich
Gasvergleich
Gastarife
Gasanbieter im Vergleich
Steuern sparen

Populäre Tags
Stromanbieter:
Strom wechseln, Preisvergleich, Stromanbieter, Stromerzeuger, Vergleich Stromanbieter, Stromanbieter Preisvergleich, Strom Anbieter Vergleich
Gasanbieter:
Gas, Gaspreise, Gasanbieter vergleich, Vergleich Gasanbieter.
Heizoelvergleich
Heizöl, Heizoel, Oelpreise, Heizen, Vergleichsrechner Heizoel, Heizeolkosten sparen,

Finanzvergleiche im Internet